Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 72-jähriger Radfahrer ist heute Mittag beim Zusammenstoß mit einem Pkw am Schutower Kreuz schwer verletzt worden

26. November 2015
Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 72-jähriger Radfahrer ist heute bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt worden. Der Mann wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Unfall ereignete sich heute Mittag gegen 11:30 Uhr am Schutower Kreuz in Höhe Autohaus Skoda. Nach bisherigen Erkenntnissen passierte der 72-Jährige mit seinem Elektrofahrrad offensichtlich bei „Rot“ den Kreuzungsbereich und kollidierte dabei mit einem Pkw Skoda, der stadteinwärts unterwegs war.

Der Rentner wurde gegen die Frontscheibe des Autos geschleudert. Als die Pkw-Fahrerin bremste, rutschte der Radfahrer über die Motorhaube auf die Fahrbahn und zog sich dabei Kopfverletzungen, eine Nasenbeinfraktur sowie mehrere Prellungen zu. Er wurde umgehend ins Krankenhaus eingeliefert. Die 27-jährige Fahrerin des Skoda Oktavia blieb unverletzt.

Infolge des Unfalls gab es erhebliche Verkehrsbehinderungen. Die Hamburger Straße war stadteinwärts bis 13:00 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache und zum konkreten Unfallhergang dauern weiter an.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrrad (126)Polizei (3574)Schutow (26)Unfall (585)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.