Männer nach Aufbruch von Kassenautomaten gestellt

Nachdem zwei Kassenautomaten in einem Parkhaus in Rostock-Warnemünde aufgebrochen wurden, konnte die Polizei das Fluchtfahrzeug mit drei Tatverdächtigen stoppen

17. September 2018
Männer nach Aufbruch von Kassenautomaten gestellt
Männer nach Aufbruch von Kassenautomaten gestellt

Am 16.09.2018 gegen 23:51 Uhr brachen Täter zwei Kassenautomaten des Parkhauses in der Straße „Zum Zollamt“ in Rostock-Warnemünde auf.

Nachdem der zuständige Sicherheitsdienst die Polizei verständigte, wurden Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Mit Unterstützung von Kräften der Bundespolizei gelang es das Fluchtfahrzeug der Täter im Bereich Kritzmow anzuhalten und zu kontrollieren. In dem Fahrzeug befanden sich drei Männer im Alter zwischen 26 und 34 Jahren. Aufbruchwerkzeug und Bargeld konnten ebenfalls aufgefunden werden.

Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3873)Warnemünde (1083)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.