Körperliche Auseinandersetzung in Schmarl

Nach einer zunächst verbalen Konfrontation kam es am Freitagabend vor dem Imbiss im Kolumbusring in Rostock-Schmarl zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen

28. Juli 2018
Körperliche Auseinandersetzung in Schmarl
Körperliche Auseinandersetzung in Schmarl

Am 27.07.2018 gegen 22:10 Uhr kam es vor dem Imbiss im Rostocker Kolumbusring zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Vorausgegangen war eine gegenseitige verbale Konfrontation, in deren Zuge Glasflaschen und Stühle wechselseitig geworfen wurden.

Anschließend flüchtete die eine Personengruppe, kehrte aber nochmals zurück. Ein männlicher Tatverdächtiger, augenscheinlich südosteuropäischer Herkunft, führte dabei eine Kette mit sich und schlug mit dieser in Richtung der anderen noch Anwesenden, ohne jedoch eine Person zu treffen.

An den polizeilichen Fahndungsmaßnahmen beteiligten sich mehrere Streifenwagen sowie der Polizeihubschrauber. Täterbezogene Feststellungen wurden nicht getroffen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des schweren Landfriedensbruches sowie der versuchten gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Personen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381-4916-1616, die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Körperverletzung (207)Polizei (3325)Schmarl (109)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.