EBC Rostock Seawolves starten bei Bundesliga-Turnier

Nach der Sommerpause haben die Basketballer des EBC Rostock Seawolves haben beim Bundesliga Turnier ihren ersten öffentlichen Auftritt vor heimischem Publikum

31. August 2012
EBC Rostock Seawolves
EBC Rostock Seawolves

Die EBC Rostock Seawolves haben am Samstag, 01.09.2012 um 19:30 Uhr, beim Bundesliga Turnier ihren ersten öffentlichen Auftritt vor heimischem Publikum. Mit dem dänischen Top-Team FOG Naestved erwartet die Wölfe gleich ein richtiger Härtetest zum Auftakt der Vorbereitung. Bereits seit Anfang Juli arbeitet Coach Wild stark im individuellen Bereich, um hier die Grundlagen für seine Spielvorstellungen zu schaffen. Mit den Abgängen von Peter Maischak, Michael Buse und Robert Schmidt hat das Team drei Leistungsträgern nicht mehr in seinen Reihen, die auch maßgeblich am Klassenerhalt der letzten Saison beteiligt waren.

Um die Lücken zu füllen, haben sich die EBC Rostock Seawolves jetzt Verstärkung aus dem Mutterland des Basketballs geholt. Mit Kwame Morgan, geboren 1988, wurde ein sehr vielseitiger Spieler verpflichtet, der von der Point Guard, Shooting Guard bis zur Flügel Position alles spielen kann. Kwame hatte bei der Hampton Universität (NCAA Div. I) eine mehr als erfolgreiche Karriere hinter sich: Er gewann 2010/2011 die MEAC Conference Championship und wurde zusätzlich mit der ‚All Conference‘ Ehrung und als ‚Mid-Major All-American‘ ausgezeichnet. Mit seinen 16.1 Punkten pro Spiel rangierte er auf dem 5. Platz in seiner Conference, mit 100 erfolgreichen 3-Punkt-Würfen, war er unter den Top 3 in der gesamten NCAA in jener Saison. Nach dieser erfolgreichen Saison konnte er sich sogar für den NBA Draft 2011 qualifizieren.

„Kwame bringt natürlich einen enormen Erfahrungsschatz auf höchstem Niveau mit, der uns als Team hoffentlich einige Schritte nach vorn bringen wird. Ich bin davon überzeugt, dass er sich schnell an das europäische Spiel gewöhnen wird, da er ein hervorragender Passer ist und eine ungewöhnlich hohe Basketballintelligenz besitzt. Wir haben hohe Erwartungen an Kwame und wünschen uns natürlich, dass er unser ohnehin schon recht talentiertes Team auf ein neues Level hebt“, so Coach Wild über seinen neuen Schützling.

Neben dem US-Boy ist noch ein Neuzugang am kommenden Wochenende im Aufgebot der Seawolves. Mit Jens Hakanowitz läuft ein weiterer Hochkaräter im Dress der Wölfe auf. Den ehemaligen dänischen Nationalspieler, der für Dänemark auch bei der EM 2009 zum Einsatz kam, verschlägt es beruflich nach Rostock. Der Forward/Center ist bereits seit vielen Jahren in Deutschland aktiv, unter anderem bei Teams aus der 2. Bundesliga (Bremen, Bremerhaven) oder Regionalliga. Zuletzt war er zwei Jahre als Vollprofi in der dänischen 1. Liga bei den Horsholm 79ERS aktiv gewesen. Mit 13,3 Punkten, 7,0 Rebounds in 27,8 min, war der 31-Jährige Leistungsträger im Team der Dänen. Die neuen Gesichter im Rudel sollen das Team weiter voranbringen. Gerade von der mitgebrachten Erfahrung der beiden Zugänge soll die Mannschaft profitieren, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.

„Das Bundesliga Turnier am kommenden Wochenende ist natürlich so früh in der Vorbereitung eine ganz schwierige Prüfung für unser Team. Wir erwarten drei absolut hochklassige Gegner, die mit hohen Ambitionen in ihre jeweiligen Spielzeiten starten werden. Für uns beginnt mit diesem Turnier die Saison-Vorbereitung nun so richtig. Wir haben noch enorm viel Arbeit vor uns. Das wichtigste zu diesem Zeitpunkt ist eine starke Team-Chemie und eine entsprechende Abstimmung in unsere Mannschaft zu bekommen, speziell da der Kader nun doch deutlich anders aussieht, als noch vor einem Jahr. Das übergeordnete Ziel für dieses Turnier heißt ganz klar, viel Spielerfahrung sammeln und die Challenge anzunehmen. Es ist ein Luxus gegen so hochklassige Teams testen zu können – da wollen wir natürlich für die restlichen fünf Wochen der Vorbereitung viel mitnehmen“, gibt Coach Wild einen Ausblick auf das Turniergeschehen am kommenden Wochenende

Der erste Beutezug steht kurz bevor und Verstärkung ist gekommen. Also auf in die Scandlines Arena und die Wölfe lautstark unterstützen …

Spielerkader der EBC ROSTOCK SEAWOLVES:
Norman Holl, Jörn Galdirs, Sven Hellmann, Eric Bill, Dominik Breitschuh, Tim Ladenthin, Kwame Morgan, Florian Nuelken, Eric Lehmann, Jörn Boghöfer, Axel Stüdemann, Jens Hakanowitz

Basketball Bundesliga Turnier:
01.09. um 17:00 Uhr RSV Eintracht Stahnsdorf – Herzöge Wolfenbüttel
01.09. um 19:30 Uhr EBC ROSTOCK SEAWOLVES – TEAM FOG Naestved
02.09. um 11:30 Uhr Spiel um den 3. Platz
02.09. um 14:00 Uhr Finale

Tickets nur an der Tageskasse:
Sa 6,00€ / 4,00€ ermäßigt
So 6,00€ / 4,00€ ermäßigt
Sa + So 10,00€ / 6,00€ ermäßigt

Ermäßigten Eintritt zu den Heimspielen des EBC Rostock haben Vereinsmitglieder, Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren, Schüler, Studenten, Azubis, Warnow-Pass-Inhaber, Rentner und Schwerbehinderte. Ein entsprechender Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert zwingend vorzulegen. Ohne Nachweis wird der volle Eintrittspreis erhoben.

Quelle: EBC Rostock Seawolves

Schlagwörter: Basketball (134)Rostock Seawolves (130)Scandlines Arena (20)Sport (1090)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.