Finale der Beachvolleyball-Landesmeisterschaften MV 2011

Keine große Überraschung: Kathleen Knaute und Marie-Theres Antrack sowie Christian Grapentin und André Rübensam sind die diesjährigen Landesmeister MV

7. August 2011, von
Das Finale der Herren
Das Finale der Herren

Zum vorletzten Mal in dieser Saison waren am Warnemünder Strand wieder die Netze gespannt. Insgesamt 90 Teams – 54 Herren- und 36 Damenduos – kämpften nicht nur um eine vordere Platzierung in den Ranglisten, sondern auch um den Titel der Landesmeisterschaft MV. Am nächsten Wochenende endet die Beachvolleyballsaison mit dem traditionellen An-Bagger-Cup zur Hanse Sail. Hauptorganisator Steffen Bock zieht jetzt schon Bilanz: „Der Auftakt zu Pfingsten war in diesem Jahr sehr gut, dann hat uns der Sommer im Stich gelassen.“ Doch glücklicherweise ließen sich die Spieler davon nicht abschrecken. „Die Teilnehmerzahl ist im Großen und Ganzen stabil geblieben“, so Bock.

Christian Grapentin und André Rübensam freuen sich über die Ehrung und die Medaillen
Christian Grapentin und André Rübensam freuen sich über die Ehrung und die Medaillen

Im Gegensatz zum gestrigen Tag blieben die Volleyballer heute wenigstens trocken. Zum Finalspiel herrschte sogar strahlender Sonnenschein, der nur von vereinzelten Wolken getrübt wurde. So fanden sich auch viele Zuschauer an den Spielfeldern ein. Das Finale der Damen lief zeitgleich zum Spiel um den dritten Platz. Die amtierenden Landesmeisterinnen Kathrin Schumann und Melanie Höppner kämpften mit Stefanie Kelm und Eve Schmidt-Ott um den Turniersieg. Für Schumann und Höppner ging es aber nicht nur um die Platzierung. Bei einem Sieg würden sie den dritten Platz der Landesmeisterschaft belegen. Auf dem Feld nebenan kam es schnell zu einer Entscheidung. Franziska Kühn und Henrike Höft sicherten sich den dritten Platz, Romy Richter und Susann Rosenthal wurden Vierte.

Das kleine Finale der Damen
Das kleine Finale der Damen

Währenddessen begann bereits das Finalspiel der Männer. Markus Doberstein und Christian Jende hatten meistens knapp die Nase vorn gegenüber Fabian Bünger und Daniel Sprenger. Das Publikum verfolgte gespannt das hart umkämpfte Spiel. Immer wieder hört man Jubellaute oder motivierende „Tschaka“-Rufe der Spieler. Die Zuschauer waren eher ruhig und applaudierten nur ab und zu bei besonders guten Spielzügen. Am Ende klatschten sie dann aber laut für die beiden Sieger Doberstein und Jende. Bei den Damen entschied sich das Spiel noch während des Finales der Herren. Kathrin Schumann vom Usedom Beachcup Verein und Melanie Höppner vom TSV Rudow holten sich den ersten Platz und kamen somit auch unter die Top 3 der Landesmeisterschaft.

Beim Finale der Herren zählte jeder Spielzug
Beim Finale der Herren zählte jeder Spielzug

Um die Landesmeister am Ende des Tages zu ermitteln, wurden die Gesamtpunktzahlen der Ranglisten addiert. Wie man bereits im Vorfeld aufgrund der hohen Punktzahl vermuten konnte, heißen die diesjährigen Landesmeister MV Kathleen Knaute und Marie-Theres Antrack sowie Christian Grapentin und André Rübensam. Auch wenn die beiden Herren heute nur den vierten Platz belegten, reichten ihre Punkte locker für den Sieg. Genauso bei Knaute und Antrack, die heute auf dem fünften Platz landeten. Alle Sieger des heutigen Tages wurden mit einem Preisgeld und, im Falle der Landesmeisterschaft, mit Medaillen geehrt. Der überreichte Sekt hielt jedoch nicht lange und wurde gleich für eine Siegesdusche verwendet.

„Wir hoffen auf einen besseren Sommer im nächsten Jahr“, sagte Steffen Bock zum Abschluss des heutigen Turniers. Doch zuvor sollten die Beachvolleyballer gutes Wetter für das kommende Wochenende wünschen. Denn dann ist der letzte An-Bagger-Cup des Jahres und damit das Ende der Beachvolleyballsaison 2011.

Alle Ergebnisse des heutigen Tages und der diesjährigen Landesmeisterschaft MV sind auf der Homepage des Volleyballverbandes Mecklenburg-Vorpommerns zu finden.

Schlagwörter: Beachvolleyball (9)Sport (1019)Strand (161)Strandsport (20)Warnemünde (933)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.