Inchez-Cup kürt Landesmeister im Beachvolleyball 2012

Mit dem Inchez-Cup ging am Wochenende die Beachvolleyball-Saison 2012 in Rostock zu Ende – Turniersieger und Landesmeister wurden ermittelt

19. August 2012, von
Inchez-Cup 2012: Finale der Herren
Inchez-Cup 2012: Finale der Herren

Dieser Sonntag ist wahrscheinlich der heißeste Tag des Jahres, doch den Beachvolleyball-Spielern macht es kaum etwas aus. Ihnen steckt zwar schon der gestrige Final-Tag in den Knochen, aber der Kampfgeist ist ungebrochen, werden heute neben den Turniersiegern doch auch die Landesmeister ermittelt. Der Sieger der Rangliste ergibt sich aus den Punkten von mehreren Turnieren, deren Serie im Mai mit dem Inchez-Cup auch am Warnemünder Strand begann.

Ausgerichtet wird die Meisterschaft vom Rostocker active beach e.V., dessen Vorsitzender, Steffen Bock, zugleich Organisator und Kommentator ist. Er beschreibt den Event als „Höhepunkt des Beachsommers mit Kandidaten aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und natürlich Mecklenburg-Vorpommern. Es ist also bunt gemischt.“

Inchez Cup 2012: Finale der Frauen
Inchez Cup 2012: Finale der Frauen

Bei der bunten Mischung und der großen Menge an Sportlern (33 weibliche und 47 männliche Teams) „ist die Stimmung sehr gut“, findet Birgit Awtukowitsch, Mitglied im Organisationsteam. Sie freut sich über das große Publikum und das fantastische Wetter.

Und das Publikum wird gut unterhalten: Das Kommentatoren-Team neckt sich gegenseitig und auch die Spieler. Zusammen mit der musikalischen Untermalung gibt es dem ganzen Spektakel eine fröhliche Atmosphäre und unterhält auch die Strandtouristen, die an diesem heißen Tag zahlreich erschienen sind und so zu zufälligen Zuschauern wurden.

Landesmeisterinnen Romy Richter und Hanna Milimonka (hinten) und Turniersiegerinnen Kristina Schlechter und Kathrin Schumann (vorn)
Landesmeisterinnen Romy Richter und Hanna Milimonka (hinten) und Turniersiegerinnen Kristina Schlechter und Kathrin Schumann (vorn)

Zuerst trugen die Frauen ihr Finale aus: Kristina Schlechter und Kathrin Schumann spielten gegen Janine Völker und Anja Brandt, wobei Schlechter/Schumann das Wochenend-Turnier gewannen. Das Finalspiel entschied sich sehr knapp und die Frauen zeigten ein gutes Zusammenspiel in der eigenen Mannschaft.

Auch wenn sie an diesem Wochenende nur auf Platz vier kamen, ließen sich Romy Richter und Hanna Milimonka die Meisterschaft nicht mehr nehmen. Mit 1154 Punkten wurden sie zum Landesmeister 2012 und verwiesen Völker/Brandt und Schlechter/Schumann in der Teamrangliste auf die Plätze

Erstplatzierte der Landesmeisterschaften und Turniersieger mit Burkhard Wiebe (Geschäftsführer des VMV)
Erstplatzierte der Landesmeisterschaften und Turniersieger mit Burkhard Wiebe (Geschäftsführer des VMV)

Im Finale der Männer spielten die Hamburger Konstantin Wulff und Christoph Schwarz gegen André Rübensam und Christian Grapentin vom USV Potsdam. Wulff/Schwarz gewannen nicht nur das heutige Abschlussturnier, sie konnten damit auch ihren Vorsprung auf die zweiplatzierten Potsdamer ausbauen und die offene Landesmeisterschaft für sich entscheiden.

Die kompletten Ergebnisse und Ranglisten findet ihr hier.

Schlagwörter: Beachvolleyball (9)INCHEZ-Cup (5)Strand (169)Strandsport (20)Warnemünde (1002)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.