Mann bedroht Polizisten mit Messer

Ein 35-jähriger Mann warf am Sonntagabend in Lütten Klein einen Böller und bedrohte anschließend einen Polizeibeamten mit einem Messer

25. Mai 2015
Mann bedroht Polizisten mit Messer
Mann bedroht Polizisten mit Messer

Am Sonntagabend gegen 21:00 Uhr nahmen Polizeibeamte in der Ostseeallee im Rostocker Stadtteil Lütten Klein einen Verkehrsunfall auf.

Ein 35-jähriger unbeteiligter Mann warf einen Böller und bedrohte anschließend einen Polizeibeamten mit einem ca. 20 cm langen Messer.

Nach Androhung der Schusswaffe und unter Einsatz eines Reizstoffsprühgerätes konnte der Mann überwältigt werden. Der 35-jährige Rostocker wurde in Gewahrsam genommen.

Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Bedrohung (10)Lütten Klein (274)Polizei (3514)Pyrotechnik (16)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.