Brand einer Lagerhalle bei der Alten Molkerei

Auf dem Gelände des ehemaligen Molkereibetriebs in der Neubrandenburger Straße brannte am Sonntagabend eine momentan ungenutzte Lagerhalle

30. Juni 2014
Brand einer Lagerhalle bei der Alten Molkerei
Brand einer Lagerhalle bei der Alten Molkerei

Am Sonntagabend gegen 18:10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei wegen einer Brandmeldung in die Neubrandenburger Straße gerufen.

Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine ca. 60m x 15m große Lagerhalle, die momentan ungenutzt ist, auf dem Gelände des ehemaligen Molkereibetriebs in voller Ausdehnung brannte. Die dabei entstandenen tiefschwarzen Rauchschwaden waren im gesamten Rostocker Südosten und auch bis in die Innenstadt hinein zu merken.

Ein Großaufgebot der Rostocker Feuerwehren konnte den Brand unter Kontrolle bringen und zirka 21:00 Uhr als gelöscht melden. Die Neubrandenburger Straße musste für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden. Anschließend wurde die Geschwindigkeit am Einsatzort aus Sicherheitsgründen bis zum Abschluss der Löscharbeiten reduziert.

Der Kriminaldauerdienst hat Ermittlungen am Brandort aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Am Montag sind weitere Ermittlungsmaßnahmen erforderlich, die derzeit wegen der am Brandort noch herrschenden Temperaturen nicht möglich sind.

Durch das Feuer wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Rauch stellte zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung dar. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (350)Brandstiftung (201)Brinckmansdorf (78)Feuer (370)Feuerwehr (419)Polizei (3454)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.