Wohnungsbrand in der KTV

In einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker KTV brach am Mittwochabend ein Brand in der Küche aus – Personen wurden nicht verletzt

11. Oktober 2018
Wohnungsbrand in der KTV
Wohnungsbrand in der KTV

Am 10.10.2018 kam es gegen 19 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker KTV.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in der Küche eines 57-jährigen Wohnungsmieters aus. Die Wohnung wurde dadurch komplett in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit unbewohnbar.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Haus wurden vier Mietparteien vorsorglich evakuiert. Sie übernachten bei Freunden und Bekannten.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 20.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der genauen Brandursache wurde für den Folgetag ein Brandursachenermittler angefordert.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (340)Feuer (360)Feuerwehr (402)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (203)Polizei (3230)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.