Schwere Brandstiftung in der KTV | Rostock-Heute

Schwere Brandstiftung in der KTV

Am frühen Morgen kam es im Patriotischen Weg in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einem Brand an einem Mehrfamilienhaus, bei dem eine Person leicht verletzt wurde

11. Februar 2018
Schwere Brandstiftung in der KTV
Schwere Brandstiftung in der KTV

Am Morgen des 11.02.2018 gegen 05:00 Uhr kam es im Patriotischen Weg im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einem Brand an einem Mehrfamilienhaus, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen haben bisher unbekannte Täter einen Sperrmüllhaufen entzündet, welcher direkt vor dem Mehrfamilienhaus gelagert war.

Durch den Brand wurden die Gebäudefassade, Kellerräume und eine Hochparterrewohnung beschädigt. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude kurzzeitig. Die leichtverletzte 19-jährige Mieterin einer Wohnung wurde durch Rettungskräfte aufgrund von Problemen mit der Atmung zur weiteren Untersuchung in die Klinik verbracht. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Zeugen oder Personen, die Hinweise zu dem oder den Tätern gegeben können bzw. andere ungewöhnliche Beobachtung gemacht haben, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Rostock unter den Telefonnummer 0381-4916-1616, bei der Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (327)Brandstiftung (183)Feuer (347)Feuerwehr (388)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (198)Polizei (3144)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.