Wohnungsbrand in der KTV

Beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rostocker Ulmenstraße mussten heute Morgen Hausbewohner teilweise mit der Drehleiter evakuiert werden.

3. Juli 2022
Wohnungsbrand in der KTV
Wohnungsbrand in der KTV

In den frühen Morgenstunden des 03.07.2022 kam es in der Ulmenstraße der Hansestadt Rostock zu einem Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

In Folge dessen, wurden die Bewohner des Hauses evakuiert, teilweise mit der Drehleiter.

Durch die Löscharbeiten kam es zu einem Wasserrohrbruch in der Ulmenstraße.

Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Die Bewohnerin der Brandwohnung wurde mit einer schweren Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus eingeliefert.

Zwei weitere Bewohner aus der Wohnung über der Brandwohnung wurden mit einer leichten Rauchgasintoxikation zur Begutachtung ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (404)Feuer (425)Feuerwehr (483)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (252)Polizei (3921)Ulmenstraße (9)