Brandstiftung in Evershagen

Im Keller eines Mehrfamilienhauses wurde eine Farbdose entzündet und Zeitungen angesteckt

24. August 2012
Brandstiftung in Evershagen
Brandstiftung in Evershagen

In den frühen Morgenstunden des 24.08.2012 meldete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Evershagen über den Notruf der Polizei, dass es im Haus nach Rauch riecht und stark qualmt.
Durch die Berufsfeuerwehr Rostock wurde die Gefahrenstelle im Keller des Wohnhauses schnell ausfindig gemacht. Eine entzündete Farbdose wurde erstickt sowie diverse angesteckte Zeitungen gelöscht.
Durch das schnelle Bekanntwerden und die sofort eingeleiteten Maßnahmen konnten Personen und Sachschäden abgewandt werden.
Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (387)Evershagen (194)Feuer (409)Polizei (3794)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.