Brandstiftung in Lütten Kleiner Mehrfamilienhaus

In der Nacht zum Sonntag kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Osloer Straße zu einem Schwelbrand – Personen wurden nicht verletzt

24. März 2013
Brandstiftung in Lütten Kleiner Mehrfamilienhaus
Brandstiftung in Lütten Kleiner Mehrfamilienhaus

Heute Morgen gegen 02:00 Uhr wurde in der Rostocker Osloer Straße im Keller eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Schwelbrand. Das Feuer erlosch selbstständig, beschädigt wurden durch das Feuer einige Latten des Kellerverschlags sowie eine Kiste mit Büchern.

Personen wurden nicht verletzt. Eine Evakuierung war nicht erforderlich. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 € geschätzt. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (399)Brandstiftung (233)Feuer (420)Feuerwehr (478)Lütten Klein (306)Polizei (3879)

Das könnte dich auch interessieren: