Kellerbrand in Rostock-Lichtenhagen

Am Sonntag wurden im Keller eines Mehrfamilienhauses gelagerte Zeitungen entzündet, die Bewohner löschten das Feuer selbständig, es entstand geringer Sachschaden

18. Juli 2012
Kellerbrand in Rostock-Lichtenhagen
Kellerbrand in Rostock-Lichtenhagen

Unbekannte Täter entzündeten bereits am 15.07.2012 im Keller eines Mehrfamilienhauses gelagerte Zeitungen. Dies bemerkten gegen 17:30 Uhr die Bewohner des Hauses im Stadtteil Lichtenhagen und löschten das Feuer selbständig. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro am Fahrrad des 22-jährigen Geschädigten.

Er erstattete am heutigen Tage Strafanzeige bei der Polizei. Die Kriminalpolizei hat unverzüglich die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (382)Brandstiftung (221)Feuer (404)Lichtenhagen (166)Polizei (3781)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.