Brandstiftung in Mehrfamilienhaus in Schmarl

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einer Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus in der Adam-J.-Krusenstern-Straße in Rostock-Schmarl – die Polizei sucht Zeugen

19. September 2020
Brandstiftung in Mehrfamilienhaus in Schmarl
Brandstiftung in Mehrfamilienhaus in Schmarl

Am frühen Samstagmorgen, 19.09.2020, gegen 04:30 Uhr, kam es in dem Mehrfamilienhaus in der Adam-J.-Krusenstern-Straße 27 in Rostock-Schmarl zu einer Brandstiftung.

Nach bisherigen Erkenntnissen zündeten unbekannte Täter einen an einer Wohnungstür hängenden Kunststoffkranz an. Dieser fiel daraufhin zu Boden und brannte dort weiter. Dabei entwickelte sich starker Rauch, der zur Auslösung des Brandmelders führte.

Noch bevor die Feuerwehr und die Polizei eintrafen, hatte ein Nachbar den Brand bereits gelöscht. Zur Spurensuche und -sicherung kam der Kriminaldauerdienst zum Einsatz, ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung wurde eingeleitet.

Zur Aufklärung der Brandstiftung sucht die Polizei nun Zeugen. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Rostock unter der Telefonnummer 0381 4916 1616 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (389)Brandstiftung (228)Feuer (411)Feuerwehr (465)Polizei (3815)Schmarl (129)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.