Brand in Pizzeria im Hansaviertel

Nach dem Brand in einer Pizzeria in der Rostocker Wiggersstraße ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung

17. Dezember 2018
Brand in Pizzeria im Hansaviertel
Brand in Pizzeria im Hansaviertel

Aus noch unbekannter Ursache brach das Feuer am gestrigen Sonntagabend gegen 23:00 Uhr in der Pizzeria in der Rostocker Wiggersstraße aus. Der Feuerwehr gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen, sodass ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohngebäude verhindert werden konnte. Personen wurden nicht verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Nach Abschluss aller Löscharbeiten haben Ermittler des Kriminaldauerdienstes den Brandort untersucht. Dem jetzigen Erkenntnisstand zufolge ist von Brandstiftung auszugehen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei Rostock, Ulmenstr. 54 unter 0381 / 4916 1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (344)Brandstiftung (196)Feuer (364)Feuerwehr (408)Hansaviertel (38)Polizei (3327)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.