Weitere Fahrzeugbrände in Evershagen

Erneut brannten vergangene Nacht drei Fahrzeuge in Rostock-Evershagen, Unbekannte entzündeten die Reifen an zwei Pkw und einem Lkw

18. Dezember 2016
Weitere Fahrzeugbrände in Evershagen
Weitere Fahrzeugbrände in Evershagen

Gleich dreimal mussten Feuerwehr und Polizei in der Nacht vom Samstag auf Sonntag im Rostocker Nordwesten zu Bränden ausrücken. In allen Fällen wurde das Feuer so rechtzeitig gelöscht, dass ein Ausbrennen der betroffenen Fahrzeuge verhindert werden konnte.

Im ersten Fall brannte gegen 23:00 Uhr ein Toyota Corolla in der Strindbergstraße. Ein weiterer PKW wurde gegen 01:30 Uhr in der Lagerlöfstraße in Brand gesetzt. Im dritten Fall wurde ein im Martin-Anderson-Nexö-Ring abgestellter LKW gegen 00:15 Uhr durch Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Die unbekannten Täter entzündeten jeweils die Reifen der Fahrzeuge und richteten damit einen Sachschaden von insgesamt 25.000 Euro an.

Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Rostock-Lichtenhagen konnten im Rahmen der Absuche des Tatortumfeldes keine tatverdächtigen Personen feststellen.

Der Kriminaldauerdienst sicherte an den Brandorten Spuren und stellte die Fahrzeuge zur weitergehenden Untersuchung sicher. Die Ermittlungen führt nun das Kriminalkommissariat Rostock.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brandstiftung (227)Evershagen (194)Feuer (411)Feuerwehr (465)Polizei (3807)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.