Polizei ermittelt nach Brandstiftung an Pkw

Nachdem unbekannte Täter vergangene Nacht in Evershagen versuchten, den Reifen eines geparkten Pkw in Brand zu setzen, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei

17. April 2014
Polizei ermittelt nach Brandstiftung an Pkw
Polizei ermittelt nach Brandstiftung an Pkw

Unbekannte Täter versuchten in Zeit vom 16.04.2014, 18:30 Uhr bis 17.04.2014, 08:00 Uhr den Reifen eines parkenden PKW im Rostocker Stadtteil Evershagen anzuzünden. Das Feuer erlosch nach kurzer Zeit offenbar von allein. Ein Reifen sowie die Radverkleidung des betroffenen Skoda Oktavia wurden dabei beschädigt. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich der M.-Gorki-Straße Beobachtungen gemacht haben, die mit der Brandstiftung in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brand (377)Brandstiftung (217)Evershagen (187)Feuer (398)Polizei (3684)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.