Brandstiftung an Pkw

In der Thierfelder Straße wurde vergangene Nacht ein BMW in Brand gesteckt – es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro

5. Juni 2016
Brandstiftung an Pkw
Brandstiftung an Pkw

In den frühen Morgenstunden des 05.06.2016, gegen 03:10 Uhr wurde über den Polizeinotruf ein brennender Pkw in der Thierfelder Straße mitgeteilt.

Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten zuvor die rechte Seitenscheibe eines BMW eingeschlagen und entzündeten den rechten Vordersitz.

In der Folge brannte der gesamte Innenraum des Fahrzeuges aus. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise der Bevölkerung nehmen das Polizeihauptrevier Reutershagen unter 0381 4916 0 oder die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (370)Brandstiftung (212)Feuer (391)Feuerwehr (438)Polizei (3630)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.