Brand in ehemaligem Stadtteil- und Begegnungszentrum Toitenwinkel

Im ehemaligen Stadtteil- und Begegnungszentrum in Toitenwinkel kam es am Freitagnachmittag zu einem Brand – vermutlich wurde er von Kindern gelegt

7. Oktober 2016
Brand in ehemaligem Stadtteil- und Begegnungszentrum Toitenwinkel
Brand in ehemaligem Stadtteil- und Begegnungszentrum Toitenwinkel

Am Nachmittag des 06.10.2016 kam es in der Rostocker Straße Zum Lebensbaum zum Brand in einem ehemaligen Stadtteil- und Begegnungszentrum.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass sich mehrere Kinder und Jugendliche Zutritt zu dem leerstehenden Gebäude verschafft haben und den dort verlegten Laminatboden in Brand gesetzt haben.

Passanten wurden auf den Brand aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr löschte den brennenden Laminatboden, so dass ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden konnte.

Durch die ebenfalls alarmierten Polizeibeamten konnten im Umfeld des Tatortes zwei Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren festgestellt werden, die im Verdacht stehen für den Brand verantwortlich zu sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Brand (381)Brandstiftung (221)Feuer (403)Feuerwehr (455)Polizei (3778)Toitenwinkel (172)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.