Versammlung gegen türkische Militäroffensive in der KTV

In der Rostocker KTV kam es am Donnerstagabend zu einer Demonstration gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien

11. Oktober 2019
Versammlung gegen türkische Militäroffensive in der KTV
Versammlung gegen türkische Militäroffensive in der KTV

Am 10.10.2019 zwischen 18:30 und 19:30 Uhr versammelten sich ca. 180 Personen in Rostock (Kröpeliner-Tor-Vorstadt). Anlass war die aktuelle türkische Militäroffensive in Nordsyrien. Der Versammlungsanmelder rief zur Solidarisierung mit der kurdischen Bevölkerung auf.

Die Polizei begleitete die Versammlung. Die Demonstration verlief überwiegend friedlich.

Zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung kam es dennoch gegen 19:12 Uhr. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand provozierte eine männliche, außenstehende Person die Versammlungsteilnehmer. Daraufhin erlitt die Person ein Hämatom im Gesicht in Folge von Faustschlägen durch mehrere Versammlungsteilnehmer, die sich im Anschluss sofort entfernten. Die Polizei hat hierzu eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Zudem prüft der polizeiliche Staatsschutz die Strafbarkeit von Fahnen mit PKK-Bezug, die von einigen Versammlungsteilnehmern verwendet wurden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Demonstration (85)Kröpeliner-Tor-Vorstadt (224)Polizei (3598)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.