Räuberischer Diebstahl mit 79 Jahren

Ein 79-jähriger Rostocker schlug am Nachmittag auf den Ladendetektiv eines Baumarkts in der Südstadt ein, nachdem er zuvor diverse Teile einsteckte ohne zu bezahlen

25. Juli 2013
Räuberischer Diebstahl mit 79 Jahren
Räuberischer Diebstahl mit 79 Jahren

In den Nachmittagsstunden gegen 16:20 Uhr bemerkte der Ladendetektiv eines Baumarktes in der Rostocker Südstadt, dass sich ein älterer Herr aus den Regalen der Auslagen diverse Schrauben und Ersatzteile für Gardinen einsteckte.

Als der Rentner den Baumarkt ohne zu bezahlen verlassen wollte, sprach ihn der Detektiv an. Der 79-jährige Rostocker schlug sofort auf den Detektiv ein. Beide kamen bei der nachfolgenden Rangelei zu Boden. Der 79-jährige Mann musste noch vor Ort auf Grund von Kreislaufproblemen ambulant behandelt werden. Der Detektiv erlitt mehrere Prellungen. Die entwendeten Waren im Wert von ca. 30,-EUR konnten dem Baumarkt wieder übergeben werden.

Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 79-jährigen Mann wegen räuberischen Diebstahls.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Baumarkt (5)Diebstahl (360)Polizei (3623)Südstadt (149)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.