Einbrüche in Bäckereien

Zweimal drangen Einbrecher – vermutlich auf der Suche nach Bargeld – vergangene Nacht in Bäckereifilialen in Brinckmansdorf und Warnemünde ein

8. Februar 2016
Einbrüche in Bäckereien
Einbrüche in Bäckereien

Nachdem in der vergangenen Nacht in zwei Bäckereifilialen eingebrochen wurde, ermittelt jetzt die Rostocker Polizei.

Betroffen sind ein Geschäft in Brinckmansdorf sowie eine Filiale in Warnemünde. Ganz offensichtlich waren die Einbrecher in beiden Fällen auf der Suche nach Bargeld. Im Rahmen der Ermittlungen werden auch mögliche Zusammenhänge zwischen den Einbrüchen geprüft.

Am 08.02.2016 kurz vor 01:00 Uhr haben unbekannte Täter die Eingangstür zur Bäckerei in der Neubrandenburger Straße eingeschlagen. Dabei wurde der Alarm ausgelöst. Zeugen beobachteten, wie kurz darauf zwei Personen in einem weißen Transporter vom Tatort flüchteten und alarmierten umgehend die Polizei über Notruf.

Der zweite Einbruch in die Bäckerei in Warnemünde wurde heute früh entdeckt, als die erste Mitarbeiterin das Geschäft am Kirchenplatz betrat. Hier hatten sich die Einbrecher den Weg durch die Tiefgarage bis in den Laden gebahnt und alles durchsucht. Wie im ersten Fall konnten auch hier durch Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes verschiedene Spuren gesichert werden, die jetzt ausgewertet werden müssen.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Brinckmansdorf (83)Einbruch (217)Kirchenplatz (11)Polizei (3599)Warnemünde (937)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.