Wohnungseinbruch in Lütten Klein

Diebe nutzen die Abwesenheit eines Bewohners und stehlen Heimelektronik und mehrere hundert Euro

9. April 2013
Einbruch in Lütten Klein
Einbruch in Lütten Klein

Ein Wohnungsmieter erlebte gestern eine böse Überraschung als er feststellte, dass in seine Wohnung eingebrochen wurde. Unbekannte Täter nutzen die Abwesenheit des Wohnungsinhabers aus und brachen in der Zeit vom 07.04.2013 zum 08.04.2013 in seine Wohnung im Stadtteil Lütten-Klein ein. Die Einbrecher hatten alle Räume durchsucht und Heimelektronik und Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro entwendet.

In diesem Zusammenhang rät die Rostocker Polizei insbesondere bei längerer Abwesenheit Vorkehrungen zu treffen, um Diebe abzuhalten. Volle Briefkästen machen es den Einbrechern leicht, geeignete Objekte ausfindig zu machen. Tipps, wie man sich wirksam gegen Einbrecher schützen kann, gibt es bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381-652 2160 oder auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Einbruch (216)Lütten Klein (277)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Heinz sagt:

    so etwas kommt leider andauernd vor … und es ist vollkommen egal ob man mehrere tage oder nur an einem nachmittag nicht zu hause ist. die profis sind blitzschnell. meist trifft es die obersten stockwerke, da der einbrecher so rechtzeitig hören kann, wenn jemand in den hausflur kommt … und dann, wie ein besucher/bewohner, ganz in ruhe das haus verlassen kann.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.