Vermeintlicher Handwerker bestiehlt Rentnerin

Mehrere Hundert Euro erbeutete ein angeblicher Handwerker, der bei einer 82-Jährigen vorgab, die Stromleitungen in ihrer Wohnung kontrollieren zu wollen

11. Februar 2013
Vermeintlicher Handwerker bestiehlt Rentnerin
Vermeintlicher Handwerker bestiehlt Rentnerin

Ein Unbekannter, der sich als Handwerker ausgab, hat bereits am vergangenen Freitag (08.02.2013) eine 82-Jährige in ihrer Wohnung bestohlen und dabei mehrere Hundert Euro erbeutet.

Der ca. 40 bis 45 Jahre alte Mann gab vor, die Stromleitungen kontrollieren zu wollen. Gutgläubig zeigte ihm die Rentnerin alle Räume ihrer Wohnung. Besonders eifrig überprüfte der Dieb die Zuleitung zum Computer. Dort hatte die Rentnerin ihr Portemonnaie abgelegt.

Nach etwa einer Viertelstunde verließ der angebliche Elektriker die Wohnung. Als die alte Dame kurz darauf den Diebstahl entdeckte, war der „Handwerker“ bereits längst verschwunden.

Immer wieder verschaffen sich Betrüger unter einem Vorwand Zutritt zu den Wohnungen vornehmlich älterer Menschen. Hier rät die Rostocker Polizei dringend zur Vorsicht!

  • Lassen Sie Handwerker nur dann herein, wenn Sie sie selbst bestellt haben oder wenn diese von der Hausverwaltung vorher angekündigt wurden!
  • Lassen Sie sich immer den Ausweis zeigen!
  • Rufen Sie in Zweifelsfällen bei den Auftraggebern an oder wählen Sie den Polizeinotruf!

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (373)Handwerkertrick (4)Polizei (3808)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.