Mann nach versuchtem Einbruch gestellt

Nach dem versuchten Einbruch in ein Friseurgeschäft in Rostock-Reutershagen konnte die Polizei einen mutmaßlichen Täter stellen

27. Februar 2020
Mann nach versuchtem Einbruch gestellt
Mann nach versuchtem Einbruch gestellt

In den frühen Morgenstunden des 27.02.2020 beobachtete ein 62-jähriger Zeuge von seiner Wohnung in Reutershagen, wie gegen 01:15 Uhr eine dunkel gekleidete Person versuchte, in einem nahe gelegenen Friseurgeschäft einzubrechen. Eine weitere, ebenfalls dunkel gekleidete Person stand dabei an einer Laterne.

Bei Eintreffen der Polizei flüchteten diese Personen über einen Hinterhof und entkamen zunächst unerkannt. Auf einer Grünfläche des Hinterhofs wurde ein Rucksack mit Werkzeug aufgefunden. Ein eingesetzter Fährtenhund verfolgte die Spuren und hielt bei seiner Suche ca. 350 m weiter an einem Hintereingang eines Mehrfamilienhauses im selben Stadtteil an. Nachdem der Hund seinen Einsatz beendete, suchte die Polizei das Mehrfamilienhaus auf. Auf der Anfahrt wurden erneut zwei flüchtende Personen gesehen, auf die die Personenbeschreibungen passten. Ein Polizeibeamter nahm sofort zu Fuß die Verfolgung auf und konnte eine der beiden Personen nach ca. 750 m stellen. Bei dieser Person handelt es sich um einen 31-jährigen Deutschen. Bei der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen wurden verschiedene Werkzeuge und Betäubungsmittel gefunden. Der Tatverdächtige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

An der Eingangstür zum Friseursalon wurden Hebelspuren auf Höhe des Schlosses festgestellt. Mit Hilfe eines Gegenstandes wurde der Rahmen sowie die Eingangstür beschädigt. Die Polizei hat von Amts wegen Strafanzeigen bezüglich §§ 242 und 243 StGB sowie wegen des Verstoßes Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (225)Polizei (3809)Reutershagen (142)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.