Einbruch in Rostocker Kirche

Am helllichten Tag brachen unbekannte Täter in die St.-Johannis-Kirche in der Tiergartenallee ein und entwendeten Computerzubehör im Wert von mehreren Hundert Euro

24. April 2013
Einbruch in Rostocker Kirche
Einbruch in Rostocker Kirche

Am helllichten Tag brachen unbekannte Täter in die Kirche in der Tiergartenallee (Hansaviertel) ein. Dabei hatten es die Einbrecher ganz offensichtlich nicht auf religiöse Gegenstände abgesehen. Gestohlen wurde Computerzubehör im Wert von mehreren Hundert Euro. Wesentlich höher ist allerdings der Sachschaden, den die Einbrecher verursachten.

Nach bisherigen Erkenntnissen öffneten die Täter am 23.04.2013 zwischen 11:45 Uhr bis 17:00 Uhr gewaltsam ein Fenster und gelangten so in die Kirche. Um sich dann weiter Zutritt zu verschiedenen Räumen zu verschaffen, wurden auch Innentüren aufgebrochen und beschädigt. Die Büros wurden durchsucht, Schränke und Behältnisse durchwühlt.

Im Rahmen der Tatortarbeit konnte umfangreiches Spurenmaterial sichergestellt werden. Die Ermittlungen hat das Rostocker Kriminalkommissariat übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Einbruch (212)Kirche (18)Polizei (3489)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Maschendrahtzaun sagt:

    was für dämliche typen … jeder kennt die phrase „arm wie eine kirchenmaus“ … und denn sich noch nicht mal mit technik auskennen und alten computerschrott mitnehmen … da stimmt doch was nicht …

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.