Einbrecher setzen Gaststätte unter Wasser

Geld und einen Kaffeeautomat entwenden Diebe aus einer Pizzeria in Dierkow, anschließend setzten sie das Lokal unter Wasser

9. Oktober 2014
Einbrecher setzen Pizzeria in Dierkow unter Wasser
Einbrecher setzen Pizzeria in Dierkow unter Wasser

Einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro verursachten Einbrecher, die in der vergangenen Nacht in eine Pizzeria im Rostocker Nordosten eingestiegen sind.

Die unbekannten Täter hatten sich nach dem Einschlagen eines Fensters gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude im Stadtteil Dierkow verschafft. Aus den Räumlichkeiten wurde ein fabrikneuer Kaffeeautomat entwendet, ebenso die Einnahmen aus der aufgebrochenen Registrierkasse.

Da die Täter den Wasseranschluss des abgebauten Getränkeautomaten öffneten, wurde anschließend der gesamte Gastraum der Pizzeria unter Wasser gesetzt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 45.000 Euro. Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Dierkow (185)Einbruch (214)Polizei (3532)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.