Exhibitionist in Warnemünde gestellt

Rostocker Polizisten konnten am Samstag einen bereits mit Haftbefehl gesuchten Exhibitionisten am Warnemünder Strand festnehmen

20. Mai 2018
Exhibitionist in Warnemünde gestellt
Exhibitionist in Warnemünde gestellt

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 50-jährige Täter am späten Nachmittag im Bereich des Warnemünder Strandes auf.

Hier beobachtete er eine junge Mutter mit ihren beiden Kindern. Die beiden jungen Mädchen spielten nackt am Strand. Das ältere Kind wurde auf den tatverdächtigen Mann aufmerksam und beobachtete, wie er an sich exhibitionistische Handlungen vornahm.

Als auch die Mutter der beiden Mädchen das Geschehen mitbekam, entfernte sich der Tatverdächtige in die Dünen. Die Mutter informierte indes den Polizeinotruf.

Die sofort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Lichtenhagen konnten den Täter noch in den Dünen feststellen. Er ist bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich bekannt. Überdies besteht hierfür gegen Ihn bereits ein Haftbefehl. Nach Aufnahme der aktuellen Tathandlung führten die Polizisten daher den Täter einer Justizvollzugsanstalt zu.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Exhibitionist (34)Polizei (3230)Strand (148)Warnemünde (858)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.