Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei fahndet mit Foto

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf die Shell-Tankstelle in der St.-Petersburger-Straße in Lütten Klein fahndet die Polizei jetzt mit einem Bild der Überwachungskamera nach dem unbekannten Täter

11. Dezember 2014
Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei fahndet mit Foto
Raubüberfall auf Tankstelle - Polizei fahndet mit Foto

Aktualisierung, 16.12.2014:

Gerade einmal acht Tage nach dem Überfall auf eine Shell-Tankstelle im Stadtteil Lütten Klein sitzt nun der Tatverdächtige in Haft.

Den schnellen Ermittlungserfolg verdanken die Kriminalisten unter anderem der Videoaufzeichnung in der Tankstelle und einem Hinweis, der nach der Öffentlichkeitsfahndung bei der Polizei eingegangen ist.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen, der auch für eine weitere Raubstraftat vom 14.11.2014 verantwortlich gemacht wird. Hinsichtlich dieser Tat hat die Staatsanwaltschaft Rostock gegen den Tatverdächtigen bereits am 04.12.2014 Anklage vor dem Amtsgericht Rostock erhoben.

Der Rostocker wurde am heutigen Tage festgenommen, dem Haftrichter am Amtsgericht Rostock vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (277)Polizei (3532)Raub (351)Tankstelle (28)Überfall (115)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.