Autobesitzer überrascht Diebe in Reutershagen

Ein 38-jähriger Rostocker überraschte am Dienstagnachmittag im Krischanweg zwei Diebe, die gerade seinen Transporter aufgebrochen hatten

28. Februar 2018
Autobesitzer überrascht Diebe in Reutershagen
Autobesitzer überrascht Diebe in Reutershagen

Ein 38-jähriger Rostocker hatte am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr zwei Diebe überrascht, die den Transporter des Mannes am Krischanweg aufgebrochen hatten.

Aufmerksam wurde der Mann, als er verdächtige Geräusche vom Parkplatz wahrnahm. So bemerkte er dann auch die zwei Männer, die sich nach dem Einschlagen der Seitenscheibe im Inneren des Fahrzeuges zu schaffen machten. Als der 38-Jährige zu seinem Fahrzeug eilte, flüchteten die Diebe in Richtung Jägerbäck.

Der Rostocker lief den Tatverdächtigen nach und bekam einen der beiden Männer zu fassen. Plötzlich bekam der 38-Jährige einen Tritt von dem zweiten Täter und in der Folge konnten die Diebe letztendlich doch entkommen. Der Mann blieb unverletzt.

Eine anschließende polizeiliche Fahndung verlief ergebnislos.

Beamte des Kriminaldauerdienstes konnten am Tatort umfangreiches Spurenmaterial sichern, welches nun ausgewertet werden muss. Die Ermittler erhoffen sich dabei Hinweise auf die unbekannten Diebe zu erlangen.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Fahrzeugaufbruch (37)Polizei (3510)Reutershagen (126)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.