Tatverdächtiger nach Raubüberfall ermittelt

Zu einem Überfall, bei dem ein 35-Jähriger in seiner Wohnung in der Steintor-Vorstadt bedroht und beraubt wurde, konnte die Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermitteln

16. September 2015
Tatverdächtiger nach Raubüberfall ermittelt
Tatverdächtiger nach Raubüberfall ermittelt

Zu einem Überfall, bei dem Anfang August ein 35-jähriger Rostocker in seiner Wohnung bedroht und beraubt wurde, konnte die Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermitteln.

Der Vorfall ereignete sich am 08.08.2015 gegen 06:00 Uhr in der Rostocker Steintor-Vorstadt.

Der Geschädigte (35) und ein Bekannter (33) schliefen, als der Täter die Wohnungseingangstür gewaltsam öffnete. Unter Vorhalt eines Messers durchsuchte der Täter die Wohnung und raubte hochwertige elektronische Geräte sowie Bargeld.

Im Zuge umfangreicher kriminalpolizeilicher Ermittlungen konnte ein mutmaßlicher Täter ermittelt werden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte ein Teil der geraubten Gegenstände aufgefunden und sichergestellt werden.

Der 29-jährige Rostocker, der in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde auf Grund eines Beschlusses des Amtsgerichts Rostock in einer forensischen Einrichtung untergebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (360)Einbruch (220)Polizei (3623)Raub (353)Steintor-Vorstadt (6)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.