Rechte Schmierereien in Rostock-Lichtenhagen

Unbekannte Täter beschmieren Hauseingänge in der Flensburger Straße mit Hakenkreuzen

17. November 2012
Hakenkreuze und andere rechte Schmierereien in Lichtenhagen
Hakenkreuze und andere rechte Schmierereien in Lichtenhagen

Unbekannte Täter beschmierten die Flurwände in den Eingangsbereichen eines Mehrfamilienhauses in der Flensburger Straße. Neben mehreren Hakenkreuzen und anderen Schmierereien malten sie wiederholt das Wort Hass. Der Buchstabe „S“ wurde dabei als Sigrune ausgeführt. Die Schmierereien wurden offensichtlich mittels Pinsel und schwarzer Farbe aufgebracht, da sich auf dem Boden entsprechende Farbklekse befinden.

Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde durch Beamte des Polizeireviers Rostock-Lichtenhagen aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung:

Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen?

Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 – 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lichtenhagen (171)Neonazis (9)Polizei (3847)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.