Halloween-Überfall in Warnemünde - Zeugen gesucht

Zur Aufklärung eines Überfalls auf eine 32-jährige Frau auf Höhe des Parkplatzes Rohrmannsche Koppel in Richtung Warnemünde bittet die Rostocker Polizei um Mithilfe der Bevölkerung.

2. November 2021
Halloween-Überfall in Warnemünde - Zeugen gesucht
Halloween-Überfall in Warnemünde - Zeugen gesucht

Der Vorfall ereignete sich am 31.10.2021 auf Höhe des Parkplatzes Rohrmannsche Koppel in Richtung Warnemünde.

Gegen 18:35 Uhr wurde die Geschädigte auf dem Gehweg von hinten durch zwei männliche Personen angesprochen. Die 32-Jährige reagierte zunächst nicht, sodass die Unbekannten weiter von hinten an sie herantraten. Einer der Täter hielt sie an der Schulter fest und streifte sie mit einem unbekannten Gegenstand. Dabei wurde ihre Kleidung beschädigt und die Frau erlitt leichte Verletzungen im Bauchbereich.

Die mit einer weißen Halloweenmaske maskierten Täter forderten von der 32-Jährigen Geld und ihr Handy. Nachdem sie dies übergeben hatte, gelang es ihr den Tatort zu verlassen.

Für die beiden Angreifer liegen der Kriminalpolizei folgende Personenbeschreibungen vor:

  • ca. 190 und 175 cm,
  • schlanke Gestalt,
  • die Tatverdächtigen waren jeweils mit einer schwarzen Kapuzenrobe und einer weißen Halloweenmaske, auf der sich unterhalb der Augen schwarze Tränen befanden, bekleidet.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat.

Möglicherweise haben Zeugen am vergangenen Sonntagabend gegen 18:35 Uhr auf Höhe des Parkplatzes Rohrmannsche Koppel Beobachtungen gemacht, die für die Polizei wichtig sein könnten. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (3879)Raub (368)Überfall (118)Warnemünde (1092)

Das könnte dich auch interessieren: