Handtaschenraub in Lütten Klein

Im Vorbeifahren entriss ein Radfahrer am Freitagabend einer 35-jährigen Fußgängerin in der Helsinkier Straße die Handtasche

14. November 2015
Handtaschenraub in Lütten Klein
Handtaschenraub in Lütten Klein

Ein unbekannter Täter schlug am Freitag gegen 22:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein zu.

Eine 35-jährige Rostockerin befand sich fußläufig in der Helsinkier Straße auf dem Weg zur Arbeitsstelle. Ihr kam ein unbekannter Mann auf einem Fahrrad entgegen. Im Vorbeifahren entriss der dreiste Täter seinem Opfer die Handtasche.

Die geschädigte Frau blieb zum Glück unverletzt. In der Handtasche befand sich neben persönlichen Dokumenten nur sehr wenig Bargeld.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Handtaschenraub (26)Lütten Klein (277)Polizei (3538)Raub (351)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.