12-jähriger Junge seines Handys beraubt

Einem 12-jährigen Jungen wurde am Nachmittag in Rostock-Lichtenhagen das Handy von zwei unbekannten Tätern geraubt

15. Mai 2014
12-jähriger Junge seines Handy beraubt
12-jähriger Junge seines Handy beraubt

In den heutigen Nachmittagsstunden wurde ein 12-jähriger Junge seines Handy beraubt. Ein unbekannter junger Mann sprach das Kind an und fragte nach der Uhrzeit. Der Junge holte sein Mobiltelefon aus der Tasche, schaute auf die Uhrzeit und beantwortete die Frage. Anschließend setzte er seinen Fußweg fort. Etwa zehn Meter weiter fragte nun eine zweite männliche Person ebenfalls nach der Uhrzeit.

Als er dann die aktuelle Zeit antwortete, ohne sein Handy herauszuholen, wurde ihm der Weg versperrt. Die erste Person, die den Jungen ansprach, kam von hinten hinzu und raubte dem Kind das Mobiltelefon Samsung S 3. Anschließend flüchteten beide in unbekannte Richtung.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Das geschädigte Kind begab sich zunächst nach Hause und erschien etwa 90 Minuten später mit dem Vater auf der Dienststelle. Die Kripo Rostock hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lichtenhagen (171)Polizei (3846)Raub (366)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.