Hansa Rostock und der Hallesche FC trennen sich 1:1

Hansa Rostock rettet einen Punkt und trennt sich 1:1 (0:1) im Ost-Derby von Halle – nach dem 29. Spieltag steht die Kogge auf dem 7. Tabellenplatz

18. März 2019, von
Hansa Rostock und der Hallesche FC trennen sich 1:1 (Foto: Archiv)
Hansa Rostock und der Hallesche FC trennen sich 1:1 (Foto: Archiv)

Hansa Rostock und der Hallesche FC teilen sich die Punkte im Ost-Derby im Ostseestadion. Moritz Heyer brachte die Gäste in der 6. Minute früh in Führung, Mirnes Pepic sorgte kurz vor dem Ende für den Ausgleich. Mit 41 Punkten steht Rostock nach dem 29. Spieltag auf dem 7. Tabellenplatz.

Die 12.000 Zuschauer im Ostseestadion sehen eine gegenüber dem Auswärtssieg in Münster auf drei Positionen veränderte Rostocker Startelf. Nico Rieble, Tanju Öztürk, Mirnes Pepic ersetzen Kai Bülow, Guillaume Cros und Pascal Breier.

Mehr Zeit zur Regeneration und als letztes Spiel der englischen Woche die Chance, mit einem Sieg auf den 5. Tabellenplatz zu klettern – so schlecht sind Montagsspiele auch wieder nicht. Für anreisende Fans natürlich schon und so versuchen sich die Ultras heute im Ostseestadion in einem Stimmungsboykott.

Grund zum Jubeln gibt es für die Hansa-Fans indes eh nicht. Gut fünf Minuten sind gespielt, als Jan Washausen eine Ecke von der linken Seite tritt. Sebastian Mai verlängert diese per Kopf am ersten Pfosten und Moritz Heyer trifft zur 1:0-Gästeführung (6. Minute). Drei Zeigerumdrehungen später wird die Kugel im Rostocker Sechzehner auf Sebastian Mai quergelegt, doch Ioannis Gelios ist den entscheidenden Moment vor dem Hallenser am Ball.

Auf der Gegenseite hat Cebio Soukou nach einem Fehler der Gäste die Chance zum Ausgleich, doch er spitzelt den Ball über HFC-Keeper Kai Eisele ans Aluminium (12. Minute). Drei Zeigerumdrehungen später wird Merveille Biankadi mit einem langen Ball von Mirnes Pepic in Szene gesetzt. Im Duell mit Marvin Ajani kommt Biankadi im Gästestrafraum zu Fall, doch die Pfeife des Unparteiischen Markus Schmidt bleibt stumm.

In der 23. Minute pariert Gelios einen Flachschuss von Bentley Baxter Bahn, in der 40. Minute ist der Rostocker Schlussmann gegen Mai zur Stelle. Auf Rostocker Seite kommt Pepic zum Kopfball, die Kugel landet jedoch in den Armen von Eisele (43. Minute). So verabschieden sich die Mannschaften mit der 1:0-Gästeführung in die Halbzeitpause.

Nach einer Flanke von Maximilian Ahlschwede scheitert Lukas Scherff an Halle-Keeper Eisele (48. Minute). Nach einer weiteren Ahlschwede-Flanke bringt Soukou nicht genug Druck in seinen Kopfball (55. Minute).

Hansa-Trainer Jens Härtel reagiert und bringt mit Marcel Hilßner (für Stefan Wannenwetsch) den Torschützen aus dem Münster-Spiel in die Partie, doch wirklich torgefährlich wird es weiterhin kaum.

Erst werden Schüsse von Biankadi und Ahlschwede geblockt, dann schießt Pascal Sohm auf der Gegenseite aus zwölf Metern rechts am Kasten vorbei (76./78. Minute). Hansa sorgt für ordentlich Druck und in der 85. Minute macht sich der Einsatz endlich bezahlt. Hilßner bedient Pepic, der aus 18 Metern zum Ausgleich trifft (85. Minute).

In der Schlussphase wird auf dem Grün nur noch gebolzt, beide Mannschaften kämpfen mit offenem Visier, doch es wirkt hüben wie drüben ziemlich planlos. Del-Angelo Williams holt in der 4. Nachspielminute noch eine Ecke heraus, die den Rostockern jedoch nichts einbringt. So bleibt es bei einer insgesamt gerechten Punkteteilung. Weiter geht es für die Hansa-Kogge am Samstag beim Karlsruher SC.

Tore:
0:1 Moritz Heyer (6. Minute)
1:1 Mirnes Pepic (85. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Ioannis Gelios (Torwart)
Maximilian Ahlschwede, Oliver Hüsing, Julian Riedel (Del-Angelo Williams, ab 77. Minute), Nico Rieble
Stefan Wannenwetsch (Marcel Hilßner, ab 58. Minute), Tanju Öztürk (Amaury Bischoff, ab 77. Minute)
Merveille Biankadi, Mirnes Pepic, Lukas Scherff
Cebio Soukou

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (794)Fußball (742)Sport (1012)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.