Hansa Rostock trennt sich 1:1 von Preußen Münster

Hansa Rostock trennt sich unentschieden vom SC Preußen Münster und steht auf dem 5. Tabellenplatz

27. August 2017, von
Hansa Rostock trennt sich 1:1 von Preußen Münster (Foto: Archiv)
Hansa Rostock trennt sich 1:1 von Preußen Münster (Foto: Archiv)

Hansa wartet weiter auf den ersten Heimsieg der Saison. Vor heimischem Publikum trennen sich die Rostocker mit 1:1 (0:1) vom SC Preußen Münster und müssen sich mit einem Punkt begnügen. Sebastian Mai brachte die Gäste nach einer Ecke in der 31. Minute per Kopfball in Führung. Soufian Benyamina sorgte in der 58. Minute für den Ausgleich, weitere Tore fielen in der Partie nicht. Mit elf Punkten steht Hansa nach dem 6. Spieltag auf den 5. Tabellenplatz.

Die 12.900 Zuschauer, darunter etwa 300 Gästefans, sehen im Rostocker Ostseestadion eine im Vergleich zum Sieg bei den Würzburger Kickers auf einer Position veränderte Rostocker Startelf. Selcuk Alibaz ersetzt Mounir Bouziane, vorne vertraut Cheftrainer Pavel Dotchev erneut auf die Doppelspitze aus Marcel Ziemer und Soufian Benyamina.

Die erste Torchance gehört in der 7. Spielminute den Gästen, Hansa-Keeper Janis Blaswich pariert den Schuss von Martin Kobylanski jedoch. Auf der Gegenseite nimmt Benyamina eine Hilßner-Flanke direkt, Preußen-Schlussmann Nils Körber lenkt die Kugel jedoch mit toller Reaktion um den Pfosten (13. Minute).

Vier Zeigerumdrehungen später blockt Stéphane Tritz nach einem schnellen Konter in letzter Sekunde den Abschluss von Marcel Hilßner. Nach einem tollen Pass von Alibaz hat Benyamina die bislang größte Chance der Hausherren, scheitert jedoch im direkten Duell mit Schlussmann Körber (19. Minute).

Nach einem Einwurf scheitert Benyamina gleich doppelt am Preußen-Torwart (26. Minute). Hansa bestimmt in dieser Phase das Spiel, kann sein Chancenplus jedoch nicht verwerten. Und so gehen die Gäste nach einem Standard etwas überraschend in Führung. Philipp Hoffmann verlängert eine Kobylanski-Ecke, Sebastian Mai köpft zur 1:0-Gästeführung ein (31. Minute).

In der 37. Minute scheitern Alibaz und Hilßner am überragenden Schlussmann der Gäste. So geht es für die Mannschaften mit dem Stand von 0:1 in die Kabinen.

Drei Minuten sind seit dem Seitenwechsel gespielt, als Benyamina aus aussichtsreicher Position verzieht. Zehn Zeigerumdrehungen später hat der Rostocker Stürmer aber endlich auch das Glück auf seiner Seite. Einen Ziemer-Kopfball kann Preußen noch blocken, die Kugel landet jedoch direkt vor den Füßen von Benyamina, der zum 1:1-Ausgleich trifft – sein 4. Saisontor (58. Minute).

Doch auch Münster möchte sich an der Ostsee nicht mit einem Punkt begnügen und bleibt gefährlich, etwa als Bryan Henning in der 64. Minute nach einer Ecke den Kopfball von Lion Schweers auf der Linie klären muss. Dann ist es erneut Blaswich, der die Rostocker mit einer Glanzparade gegen Michele Rizzi im Spiel hält (72. Minute).

Fabian Holthaus vertändelt einen Ball gegen Adriano Grimaldi, der anschließend auch noch Julian Riedel aussteigen lässt, im direkten Duell jedoch an Blaswich scheitert. Schock für Hansa Rostock: In der 88. Minute verletzt sich Ziemer am Knie und muss vom Platz getragen werden.

Chancen gab es hüben wie drüben, ebenso wie zwei starke Torhüter – insofern endet die Partie mit einer gerechten Punkteteilung und schönem, spannenden Fußball im Ostseestadion. Mit elf Punkten steht Hansa Rostock nach dem 6. Spieltag auf den 5. Tabellenplatz. Weiter geht es für die Kogge in der 3. Liga am 9. September beim 1. FC Magdeburg. Vorher steht am nächsten Samstag noch das Landespokal-Spiel gegen Schwarz-Weiß Eldena auf dem Programm.

Tore:
0:1 Sebastian Mai (31. Minute)
1:1 Soufian Benyamina (58. Minute)

Aufstellung, FC Hansa Rostock:
Janis Blaswich (Torwart)
Joshua Nadeau, Oliver Hüsing, Julian Riedel, Fabian Holthaus
Bryan Henning, Stefan Wannenwetsch
Selcuk Alibaz (Jeff-Denis Fehr, ab 82. Minute), Marcel Hilßner (Tim Väyrynen, ab 76. Minute)
Marcel Ziemer (Mike Owusu, ab 90. Minute), Soufian Benyamina

Schlagwörter: FC Hansa Rostock (677)Fußball (648)Sport (913)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar