Hanse Sail Feuerwerk 2013 in Warnemünde

Sailor’s Feuerwerk verzaubert am Hanse-Sail-Samstag den Sommerhimmel in Warnemünde und im Stadthafen

11. August 2013, von
Feuerwerk zur Hanse Sail 2013
Feuerwerk zur Hanse Sail 2013

Es gilt als einer von vielen Höhepunkten während der Hanse Sail: das Sailor’s Feuerwerk. Nahezu zeitgleich wird es über die Molen in Warnemünde und über dem Stadthafen am Hanse-Sail-Samstagabend abgefeuert. Tausende Schaulustige versammeln sich dazu an den Ufern der Warnow. Einige Fahrgastschiffe und Segler fahren noch einmal hinaus, um vom Wasser aus das Schauspiel zu betrachten, so auch gestern wieder zur 23. Hanse Sail.

Um 22.40 Uhr ging es los. Während im Stadthafen das Feuerwerk vom Gehlsdorfer Ufer aus gezündet wurde, lösten Thomas Barton und seine drei Helfer von der Firma Mathias Kürbs auf der Ostmole von Warnemünde die etwa 1500 Schüsse aus. „Hier haben wir schön viel Platz und können die Kaliber relativ groß wählen“, erklärt Thomas Barton. „Außerdem genießen wir die Sicht auf die Schiffe“, ergänzt Olaf Mohs vom Team, das bereits am frühen Nachmittag mit den Vorbereitungen am roten Leuchtturm begann, während große und kleine Segel- und Dampfschiffe in großer Zahl ein- und ausliefen.

75 bis 175 Kaliber, 500 bis 600 Bomben, dazu diverse Batterien, hatten die Pyrotechniker aus dem sächsischen Pirna mitgebracht. Was zunächst eher martialisch klingt, verwandelte sich am nächtlichen Himmel in ein zauberhaftes Funkeln und Glitzern begleitet von dumpfen Donnerschlägen, die sich mit den „Ohhs!“ und „Ahhs!“ des Publikums mischten. Dreifarbige Bilder, großflächiger Goldregen, der die Segelschiffe auf dem Wasser hell erleuchten ließ und romantisch rote Herzen, die am Himmel aufgingen und wieder zusammenfielen, erfreuten sich bei den Zuschauern besonderer Beliebtheit und ließen die Pärchen unter ihnen noch enger zusammenrücken.

Noch mehr Funkeln am Sommerhimmel

Etwa zehn Minuten dauerte das Schauspiel, dann kehrte wieder Ruhe ein. Feuerwerkfans aufgepasst: Am kommenden Samstag wird der Rostocker Himmel über dem IGA-Park bei den Pyro Games 2013 wieder zum Funkeln und Glitzern gebracht.

Und wer es etwas natürlicher mag, entdeckt jetzt, während der Laurentiusnächte, vielleicht die eine oder andere Sternschnuppe, wenn die kosmischen Perseiden (Meteorstrom) den Sommerhimmel zum Leuchten bringen.

Fotos und Video vom Hanse Sail Feuerwerk 2013:

Schlagwörter: Feuerwerk (71)Hanse Sail (155)Sailor’s Feuerwerk (9)Stadthafen (259)Warnemünde (879)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.