Polizei ermittelt nach Fahrzeugdiebstählen in Rostock

Insgesamt vier Fahrzeuge wurden am vergangenen Wochenende in der Rostocker Stadtmitte, in Evershagen sowie in Warnemünde bei der Polizei als gestohlen gemeldet

6. Februar 2017
Polizei ermittelt nach Fahrzeugdiebstählen in Rostock
Polizei ermittelt nach Fahrzeugdiebstählen in Rostock

Insgesamt vier Fahrzeuge wurden am vergangenen Wochenende im Bereich der Hansestadt Rostock der Polizei als gestohlen gemeldet.

So entwendeten unbekannte Täter zwischen Donnerstag und Freitag in der Rostocker Stadtmitte einen Peugeot 207 und einen Volvo V60. Im Stadtteil Evershagen wurde zwischen Samstagmorgen und Sonntag ein VW Touareg im Wert von ca. 40.000EUR von einem Firmengelände gestohlen.

Bereits am Samstagabend musste ein 38-Jähriger nach nur knapp zwei Stunden Abwesenheit feststellen, dass sein in der Warnemünder Heinrich-Heine-Straße abgestellter Mercedes Sprinter von bislang unbekannten Tätern entwendet wurde. Das Fahrzeug war zudem mit einer großen Menge an Werkzeug bestückt.

In allen Fällen hat die Polizei Fahndungen nach den gestohlenen Fahrzeugen eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Tätern, Hintergründen und möglichen Zusammenhängen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (360)Evershagen (187)Innenstadt (157)Polizei (3630)Warnemünde (950)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.