Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In Höhe einer Ampelkreuzung rollte ein Kind am Vormittag in Evershagen mit seinem Skateboard auf die Straße und kollidierte dort mit einem Audi

1. Oktober 2012
Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein acht Jahre alter Junge aus Lütten Klein wurde heute früh bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Evershagen schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am 01.10.2012 gegen 09:30 Uhr in der Berthold-Brecht-Straße. Mit einem Skateboard war das Kind in Höhe einer Ampelkreuzung auf die Straße gerollt und dort mit einem Audi A 4 kollidiert. Das zunächst nicht ansprechbare Kind wurde umgehend in die Klinik eingeliefert und in den Schockraum verbracht, es zog sich Verletzungen im Beckenbereich und an den Beinen zu. Lebensgefahr besteht nicht. Der 73-jährige Audifahrer blieb unverletzt.

Für ca. 1 ½ Stunden wurde die B.-Brecht-Straße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Gemeinsam mit einem Sachverständigen der DEKRA untersuchten Ermittler der Polizei den Unfallort, um den Unfallhergang rekonstruieren zu können.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Evershagen (187)Polizei (3630)Verkehr (401)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.