Warnemünder Kirchenplatz wird erneuert und umgestaltet

Ab morgen wird der Kirchenplatz in Warnemünde erneuert – der Ausbau der östlichen Platzhälfte erfordert die Sperrung der Kirchenstraße aus Richtung Kirchenplatz

21. April 2014
Warnemünder Kirchenplatz wird erneuert und umgestaltet
Warnemünder Kirchenplatz wird erneuert und umgestaltet

Der Kirchenplatz in Warnemünde wird im Auftrag der Hansestadt Rostock durch die Firma ASA-Bau-GmbH erneuert, teilt das Tief- und Hafenbauamt mit. Im Auftrag der Eurawasser Nord werden der Regen- und Schmutzwassersammler sowie die Trinkwasserleitungen saniert. Die Umsetzung der Gesamtbaumaßnahme erfolgt in zwei Abschnitten.

Ab Dienstag (22. April 2014) bis voraussichtlich 15. November 2014 erfolgt der Ausbau der östlichen Platzhälfte einschließlich der Anbindung Poststraße und Anastasiastraße. Danach folgt der Ausbau der westlichen Platzfläche. Fertigstellungstermin der Gesamtbaumaßnahme ist der 30. Oktober 2015. Für den Ausbau des ersten Bauabschnitts ab 22. April 2014 wird die Kirchenstraße aus Richtung Kirchenplatz gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über die Friedrich-Franz-Straße. Der Wochenmarkt wird ab 26. April 2014 auf die westliche Platzseite gelegt. Die Parkflächen auf der östlichen Seite können bis zum Beginn des Ausbaus der Parkflächen noch teilweise genutzt werden. Es wird um Beachtung der ausgeschilderten Umleitung gebeten.

Quelle: Hansestadt Rostock, Pressestelle

Schlagwörter: Kirchenplatz (12)Warnemünde (948)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.