Mann zerkratzt Lack von Falschparkern

Weil ihn Falschparker erzürnten, zerkratzte ein 52-jähriger Mann am Sonnabend in Rostock-Reutershagen den Lack von mehreren Fahrzeugen

20. März 2017
Mann zerkratzt Lack von Falschparkern
Mann zerkratzt Lack von Falschparkern

Weil ihn offensichtlich Falschparker gestört hatten, zerkratzte ein Mann am Sonnabend den Lack von mehreren Fahrzeugen in Rostock-Reutershagen.

Der 52-jährige Tatverdächtige konnte gegen 23:00 Uhr von Polizeibeamten noch vor Ort in der Walter-Stoecker-Straße festgestellt und befragt werden.

Sein Motiv: auf dem Heimweg zu seinem Wohnhaus fielen ihm mehrere, seiner Meinung nach falsch parkende, Fahrzeuge auf. Die ständigen Falschparker hätten ihn auch schon öfter erzürnt.

Da er sich über zwei auf Grünflächen parkende Fahrzeuge besonders aufregte, zerkratzte er mit einem mitgeführten Taschenmesser den Lack der beiden Autos.

Im direkten Umfeld wurden durch die Beamten 10 weitere Fahrzeuge festgestellt, bei denen der Lack ähnlich beschädigt wurde. Der Gesamtschaden beträgt ca. 13.000 EUR.

Die Ermittlungen zu dem Sachverhalt sind noch nicht abgeschlossen. Das Kriminalkommissariat Rostock prüft, ob der Mann auch die 10 weiteren Fahrzeuge beschädigt hat.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Polizei (2617)Reutershagen (95)Sachbeschädigung (95)Vandalismus (41)

Das könnte dich auch interessieren:



Hinterlasse einen Kommentar