Randalierer beschädigt Fahrzeuge im Hansaviertel | Rostock-Heute

Randalierer beschädigt Fahrzeuge im Hansaviertel

Beschädigte Außenspiegel und zerkratzter Lack – elf geparkte Fahrzeuge beschädigte ein noch unbekannter Täter vergangene Nacht in der Rostocker Laurembergstraße

3. November 2016
Randalierer beschädigt Fahrzeuge im Hansaviertel
Randalierer beschädigt Fahrzeuge im Hansaviertel

Durch einen bislang noch unbekannten Tatverdächtigen wurden am Donnerstagmorgen im Rostocker Hansaviertel 11 Fahrzeuge beschädigt. Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Hinweisgeberin informierte die Polizei um 04:48 Uhr darüber, dass eine dunkel gekleidete männliche Person in der Laurembergstraße in Richtung Parkstraße geht und auf parkende Fahrzeuge einschlägt. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte von den Beamten kein Täter mehr festgestellt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden an 11 geparkten Fahrzeugen zum Teil die Außenspiegel beschädigt und ein Fahrzeug auch an der Fahrerseite zerkratzt.

Gegen den noch unbekannten Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Rostock

Schlagwörter: Hansaviertel (34)Polizei (3144)Sachbeschädigung (100)Vandalismus (46)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.