Ladendiebe beschädigen Streifenwagen

Nachdem zwei Ladendiebe im Rewe-Markt Groß Klein ertappt wurden, zerstörten sie die Heckscheibe des gerufenen Streifenwagens – die Polizei nahm die alkoholisierten Täter in Gewahrsam

24. September 2016
Ladendiebe beschädigen Streifenwagen
Ladendiebe beschädigen Streifenwagen

24.09.2016, 20:00 Uhr gegen 15:30 Uhr kam die Rostocker Polizei im Rewe Markt im Schiffbauerring zum Einsatz, da dort zwei alkoholisierte Tatverdächtige einen Ladendiebstahl begangen haben und sich nicht ausweisen konnten.

Nach der Abarbeitung dieses Sachverhalts fielen die beiden Personen am gleichen Ort nochmals auf, da sie nun am Rewe Markt eine Sachbeschädigung begingen. Auch diese Straftat wurde umgehend durch die Kollegen aufgenommen.

Sobald die beiden aus dieser polizeilichen Maßnahme entlassen wurden begaben sie sich auf den Parkplatz vor dem Rewe Markt und zerstörten dort die Heckscheibe des Funkstreifenwagens der noch immer vor Ort befindlichen Kollegen ein.

Damit war das Maß endgültig voll und die 23- und 32-jährigen Täter wurden in Gewahrsam genommen.

Eine Überprüfung des Atemalkoholgehalts ergaben Werte von 2,21 bzw. 3,01 Promille. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu allen begangenen Straftaten aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Alkohol (252)Diebstahl (336)Groß Klein (155)Polizei (3293)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.