Ladendiebe schlugen in Geschäften der Innenstadt zu

In mehreren Bekleidungsgeschäften in der Rostocker Innenstadt gingen drei Männer auf Diebestour – ein 17-Jähriger wurde gefasst

3. April 2016
Ladendiebe schlugen in Geschäften der Innenstadt zu
Ladendiebe schlugen in Geschäften der Innenstadt zu

In der Rostocker Innenstadt war ein 17-jähriger Täter zusammen mit zwei unbekannten Tatverdächtigen auf Diebestour.

In mehreren Bekleidungsgeschäften suchte der jugendliche Täter eine Umkleidekabine auf. Seine unbekannt gebliebenen Komplizen reichten ihm diverse Bekleidungsgegenstände und Modeschmuck in die Umkleide, wo der junge Mann das Diebesgut in seinem Rucksack verstaute.

Ein 32-jähriger Detektiv beobachtete die Tathandlungen der drei südländischen Männer. Wenig später sprach er das Trio auf der Straße an. Leider konnte er nur den jugendlichen Tatverdächtigen mit seinem Rucksack festhalten. Die anderen beiden Tatverdächtigen flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Bandendiebstahls aufgenommen. Da der dreiste Täter bei seiner Ergreifung den Detektiv tätlich angriff, wird gegen Ihn nun auch wegen räuberischem Diebstahl ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Diebstahl (355)Innenstadt (154)Polizei (3507)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.