Mann nach Sturz aus Hochhaus verstorben

In der Rigaer Straße in Lütten Klein verstarb am späten Sonntagabend ein Mann an den Folgen eines Sturzes aus einem Hochhaus – die Hintergründe sind noch ungeklärt

8. Juni 2015
Mann nach Sturz aus Hochhaus verstorben
Mann nach Sturz aus Hochhaus verstorben

In den späteren Sonntagabendstunden fiel eine unbekannte männliche Person aus derzeit noch ungeklärter Ursache auf ein Vordach in der Rigaer Straße.

Anwohner, die durch den Aufprall darauf aufmerksam wurden, alarmierten die Polizei.

Der Rettungsdienst und die Feuerwehr kamen ebenfalls zum Einsatz und bargen die Person, welche an den Folgen der Verletzungen verstarb.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen des Sachverhaltes aufgenommen.

Aktualisierung:

Der zunächst unbekannte Mann, der gestern nach einem Sturz aus einem Wohnhaus im Stadtteil Lütten Klein verstorben ist, konnte jetzt zweifelsfrei identifiziert werden.

Dabei handelt es sich um einen 38-jährigen Bewohner des Hauses in der Rigaer Straße. Anhaltspunkte für eine Straftat oder einen Unfall im Zusammenhang mit dem tödlichen Sturz liegen nach jetzigem Ermittlungsstand nicht vor.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Lütten Klein (303)Polizei (3847)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.