Nieger Ümgang 2013: Die Warnemünder Woche ist eröffnet

Tausende Menschen zogen zum Auftakt der 76. Warnemünder Woche beim Niegen Ümgang durch Straßen des Ostseebades

6. Juli 2013, von

Mit dem Niegen Ümgang hatte die 76. Warnemünder Woche heute Vormittag ihr erstes großes Besucherspektakel. Um 10 Uhr machten sich etwa 2500 Menschen auf den Weg durch Warnemünde. Tausende Schaulustige säumten bei schönstem Wetter die Straßen.

Mit Bonbons, Rosen und Feinkosthäppchen für die Passanten, traditionellen Trachten und bunten Faschings- und Bühnenkostümen sowie mit seinen Spielmanns- und Fanfarenzügen erinnerte der Tross an einen sommerlichen Karneval, aber auch an eine Warnemünder Leistungsschau. Denn nicht nur die Vereine hatten sich herausgeputzt, auch die Unternehmen des Ostseebades präsentierten sich und schickten ihre teilweise riesigen Fahrzeuge durch die engen Gassen. Mit ihrem neuesten und einem Oldtimer Löschfahrzeug schloss sich die Warnemünder Feuerwehr dem Umzug an. Denn neben der Gegenwart gewehrt der Niege Ümgang auch Einblick in die Vergangenheit Warnemündes. Und so haben sich auch in diesem Jahr wieder einige historische Persönlichkeiten unter den Festumzug gemischt.

Fotos vom Niegen Ümgang 2013 in Warnemünde

Schlagwörter: Nieger Ümgang (20)Warnemünde (908)Warnemünder Woche (65)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

  • Strandmuschel sagt:

    Ich möchte hier auch noch die ausführliche Moderation des gut informierten Moderators erwähnen, der fleißig recherchiert hat. Vielleicht ein bisschen zu ausführlich. Wer die Eröffnung vor dem Leuchtturm erlebt hat, weiß jetzt bestens über die Familienverhältnisse der Warnemünder Verdienten Bescheid. Ob denen das so recht ist?

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.