Warnemünder Woche startet mit Niegem Ümgang

Hochsommerliches Wetter und Start der Warnemünder Woche 2015 locken hunderttausend Besucher ins Ostseebad

4. Juli 2015, von
Niege Ümgang zum Start der Warnemünder Woche
Niege Ümgang zum Start der Warnemünder Woche

Rappelvolle Stadtautobahn und S-Bahn nach Warnemünde – bei hochsommerlichem Wochenendwetter und einem vielseitigen Unterhaltungsangebot zum Start der Warnemünder Woche wollen alle nur eins: in unser schönes Ostseebad.

Fast hätte es die Hauptmusikkappelle des Niegen Ümgangs nicht rechtzeitig geschafft zum Leuchtturm zu kommen. „Doch alles ist gut“, freut sich Hans-Joachim Richert vom Warnemünde Verein, der wieder 2500 Teilnehmer zum traditionellen Auftakt der Warnemünder Woche, dem Niegen Ümgang, versammelt hat. Um Punkt 10 Uhr bewegte sich der bunte Umzug durch die Straßen von Warnemünde. Baustellenbedingt war die Strecke in diesem Jahr 1,5 km lang.

Ingeborg Regenthal
Ingeborg Regenthal

Unter Möwengeschrei, Fanfarenmusik, Shantygesang und Motorentuckern zogen wieder zahlreiche Warnemünder Vereine und Gewerbetreibende an Tausenden Schaulustigen vorbei. Eine starke Fraktion bildeten auch die Dänen aus der jenseits der Ostsee gelegenen Lolland-Falster-Region. Gleich zwei historische Feuerwehren hatten die 17 Vertreter mitgebracht.

Im Bild der historischen Figuren Warnemündes, für das sich Alexandrine, Förster Becker unters Warnemünder Volk mischten, lief auch der dänische König mit seine Mätresse mit. In diesem Jahr ohne Pferd hatte er sich zum Fußvolk gesellt.

„Dass es noch Leute gibt, die mit Enthusiasmus und Freude sich verkleiden, ihr Gewerbe darstellen, die Tradition hochhalten und diese darstellen“, freut sich Ingeborg Regenthal vom Warnemünder Verein, die organisierend den Zug wieder anführte.

Programm der Warnemünder Woche 2015

Schlagwörter: Nieger Ümgang (20)Warnemünde (858)Warnemünder Woche (65)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.