Ölspur behindert Verkehr

Eine durch einen Linienbus verursachte Ölspur führte am Nachmittag in der Rostocker Südstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Weihnachtsverkehr

26. Dezember 2013
Ölspur behindert Verkehr
Ölspur behindert Verkehr

Während des Weihnachtsrückreiseverkehrs kam es in der Rostocker Südstadt zu erheblichen Behinderungen durch eine Ölspur. Verursacht wurde diese durch einen technischen Defekt an der Dieselleitung eines Linienbusses der Rostocker Straßenbahn – AG auf der Strecke zwischen Holbeinplatz – Kopernikusstraße – Barnstorfer Weg bis zur Satower Straße.

Während Mitarbeiter der RSAG und der Firma Abschlepp-Harry die Ölspur beseitigten, musste die Satower Straße für etwa eine Stunde stadteinwärts voll gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Rostock

Schlagwörter: Polizei (3810)Südstadt (159)

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Hiermit stimme ich der Veröffentlichung meines Kommentars sowie der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten incl. meiner IP-Adresse gemäß der Datenschutzerklärung zu.